Benjamin Lahusen: „Der Dienstbetrieb ist nicht gestört“ – Die Deutschen und ihre Justiz, 1943–1948.

Veranstaltung

Wann:
Mi, 11. Oktober 2023, 18:30 - 20:00
Wo:
Grundbuchhalle im Ziviljustizgebäude - Hamburg
Kategorie:
Vorträge des VHG

Beschreibung

Ende Juli 1943 wurde Hamburg Ziel der „Operation Gomorrha“, die weite Teile der Innenstadt zerstörte und den berüchtigten Feuersturm auslöste. Die Justiz überstand das Inferno überraschend gut. Der Präsident des Oberlandesgerichts berichtete nach Berlin, Parteien und Zeugen seien zu ihren Terminen erschienen, und es trage „entschieden zur Beruhigung bei, wenn das Publikum merkt, daß die Gerichte sich nicht haben aus der Fassung bringen lassen und ihre Arbeit fortsetzen“. In Hamburg sei es gelungen, „sämtliche Gerichtsgebäude einsatzfähig“ zu halten; insbesondere dem „tatkräftigen Eingreifen der Löschtrupps“ sei es zu verdanken, dass der Gerichtsbetrieb „nicht einen einzigen Tag“ zum Erliegen gekommen sei. Diesem und anderen Berichten geht der Vortrag nach und versucht eine Antwort auf die Frage zu geben, wie die Justiz ihren Dienstbetrieb auch im totalen Krieg verteidigt hat und vor allem: warum.


Prof. Dr. Benjamin Lahusen habilitierte sich 2020 mit einer rechtshistorischen Arbeit zum Justizium an der HU Berlin. Von 2020 bis 2023 war er Leiter der Geschäftsstelle der Beratenden Kommission im Zusammenhang mit der Rückgabe NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturguts. Seit 2021ist er Professor für Bürgerliches Recht und Neuere Rechtsgeschichte an der
Europa-Universität Viadrina.


Im Anschluss gibt es Gelegenheit zum weiteren Austausch in der Bar der Grundbuchhalle.


Veranstaltungsort

Standort:
Grundbuchhalle im Ziviljustizgebäude
Straße:
Sievekingplatz 1
Postleitzahl:
20355
Stadt:
Hamburg

Beschreibung

Betreten Sie das Ziviljustizgebäude durch den Haupteingang und folgen Sie den dortigen Hinweisen zur Grundbuchhalle.


Ihr Kontakt zu uns

 

Verein für Hamburgische Geschichte
Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten:
Mo und Mi 9:30–12:30 Uhr und 13–18 Uhr

Weitere Informationen

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

 

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2019 105 gross

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 109. Band.

 

Mehr erfahren

 

 

 

News - Aktuelles

Die Geschäftsstelle und die Bibliothek sind urlaubsbedingt vom 15.05.-31.05.2024 geschlossen.

Gern sind wir ab dem 3. Juni wieder für Sie da.

 

News - Aktuelles

 

Stellungnahmen zur Rezension von Jakob Anderhandt in der ZHG 108 (2022) über den Band: "Hamburg. Tor zur kolonialen Welt. Erinnerungsorte der (post-)kolonialen Globalisierung", herausgegeben von Jürgen Zimmerer und Kim Sebastian Todzi:

Erklärung des Vorstandes zur Rezension von Jakob Anderhandt, Februar 2023

 

Replik von Kim Sebastian Todzi zur Rezension von Jakob Anderhandt, Dezember 2022

 

Stellungnahme von Jürgen Zimmerer zur Rezension von Jakob Anderhandt, Dezember 2022

 

 

Beitrag des VHG:

"Erinnerungskultur im städtischen Raum - Kontexte und Hintergründe der Debatte um den Wiederaufbau der Hamburger Bornplatzsynagoge" 

 


Veranstaltungen