Podiumsdiskussion: Geschredderte Geschichte

In der Reihe "Wie gehen wir mit unserer Geschichte um?" lädt der VHG gemeinsam mit der Patriotischen Gesellschaft von 1765 am 19. Februar, 18 Uhr, zur Podiumsdiskussion. Dieses Mal zum Thema: "Geschredderte Geschichte".

Weitere Informationen zur Veranstaltung.

Der ZHG-Band 2018 ist erschienen

Band 104 der ZHG bietet facettenreiche Einblicke in die Stadtgeschichte: vom Wirken der Jesuiten in Hamburg und der Architektur- und Gebäudegeschichte der Staatsbibliothek, über eine tragische jüdische Familiengeschichte im "Dritten Reich", bis zur Beziehung zwischen Helmut Schmidt und Kurt A. Körber. Hinzu kommen zahlreiche Besprechungen aktueller Hamburgtitel. Wir wünschen eine spannende Lektüre!

Weitere Informationen zum Inhalt.  

Neuerscheinung zur Vereinsgeschichte

"Bürgerliche Geschichtswelten in einer modernen Metropole", so lautet der Titel der nun vorliegenden Studie von Gunnar B. Zimmermann zur Vereinsgeschichte in den Jahren von 1912 bis 1974. Sie ist als E-Dissertation erschienen und kann bei der Staats- und Universitätsbibliothek frei heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zur Veröffentlichung und zum Download.
123

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon / Fax: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2018 104 klein

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 104. Band.

 

Mehr erfahren

Aktuelles