Gerhard Hirschfeld

"Wobei ich nicht um einzelne Gebäude streite …“

  

Fleetbrücke

Abbildung: Fleetbrücke
Interviewerin: Ann-Kristin Scharold
Datum des Interviews: 26.2.2013

Gerhard Hirschfeld: Architektur und Denkmalschutz

Gerhard Hirschfeld: Stadtbild und Elbphilharmonie

Biografische Angaben

  • 1936 in Stade geboren
  • Vereinsmitglied seit 2001
  • freischaffender Architekt, langjähriges Mitglied im Denkmalrat der Freien und Hansestadt Hamburg, Lehrtätigkeit „Stegreifentwerfen“ im Fachbereich Architektur an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Deutscher Städtebaupreis (Walter Hesselbach) 1985.
  • Veröffentlichungen und Vorträge im städtebaulich/architektonischen Bereich sowie zu Garten- und Architekturhistorischen Themen.
  • Gründungsmitglied des Vereins „Rettet die Deichstraße“

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

 

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten:

Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr

Mo 13-18 Uhr

 

Weitere Informationen

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2019 105 gross

 

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 108. Band.

 

Mehr erfahren

 

Aktuelles

 

Stellungnahmen zur Rezension von Jakob Anderhandt in der ZHG 108 (2022) über den Band: "Hamburg. Tor zur kolonialen Welt. Erinnerungsorte der (post-)kolonialen Globalisierung", herausgegeben von Jürgen Zimmerer und Kim Sebastian Todzi:

Stellungnahme von Franklin Kopitzsch und Angela Graf, Dezember 2022

 

Replik von Kim Sebastion Todzi zur Rezension von Jakob Anderhandt, Dezember 2022

 

Stellungnahme von Jürgen Zimmer zur Rezension von Jakob Anderhandt, Dezember 2022

 

 

Beitrag des VHG:

"Erinnerungskultur im städtischen Raum - Kontexte und Hintergründe der Debatte um den Wiederaufbau der Hamburger Bornplatzsynagoge" 

 

 

Wir freuen uns, Sie ab dem Frühjahr wieder zu neuen Vorträgen und historischen Ausflügen begrüßen zu dürfen!

Nähere Informationen werden Sie hier finden.