Rundgang Altona: Die Große Elbstraße und die Palmaille

Veranstaltung

Wann:
Sa, 3. Juni 2023, 15:00 - 17:00
Kategorie:
Ausflüge des VHG

Beschreibung

Altona, bis 1937 eine selbstständige Stadt, ist als Handels- und Kaufmannsstadt im 18. Jahrhundert zu Wohlstand gelangt. Die Große Elbstraße und die Palmaille waren die Schlagadern der Stadt, an denen die Kontore und Villen der Kaufleute standen. Obwohl die Große Elbstraße in den vergangenen Jahrzehnten komplett neugestaltet wurde, lassen sich ihre Entwicklungsstufen auch heute noch ablesen. Leichter fällt das an der Palmaille, wo insbesondere die erhaltenen klassizistischen Bauten des schleswig-holsteinischen Landbaumeisters C. F. Hansen und seines Neffen vom einstigen Glanz dieser Prachtstraße und vom Reichtum der Großkaufleute zeugen.

Beginn: 15:00 Uhr am Altonaer Fischmarkt, Haltestelle Bus Nr. 111 Fischauktionshalle
Ende: ca. 17:00 Uhr am Altonaer Rathaus, Nähe S-Bahn Altona

Kosten: 6,00 , Studierende frei

 

Leitung: Dr. Holmer Stahncke

 

Begrenzung: 25 Personen


Ihr Kontakt zu uns

 

Verein für Hamburgische Geschichte
Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten:
Mo und Mi 9:30–12:30 Uhr und 13–18 Uhr

Weitere Informationen

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

 

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2019 105 gross

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 109. Band.

 

Mehr erfahren

 

 

 

News - Aktuelles

Die Geschäftsstelle und die Bibliothek sind urlaubsbedingt vom 15.05.-31.05.2024 geschlossen.

Gern sind wir ab dem 3. Juni wieder für Sie da.

 

News - Aktuelles

 

Stellungnahmen zur Rezension von Jakob Anderhandt in der ZHG 108 (2022) über den Band: "Hamburg. Tor zur kolonialen Welt. Erinnerungsorte der (post-)kolonialen Globalisierung", herausgegeben von Jürgen Zimmerer und Kim Sebastian Todzi:

Erklärung des Vorstandes zur Rezension von Jakob Anderhandt, Februar 2023

 

Replik von Kim Sebastian Todzi zur Rezension von Jakob Anderhandt, Dezember 2022

 

Stellungnahme von Jürgen Zimmerer zur Rezension von Jakob Anderhandt, Dezember 2022

 

 

Beitrag des VHG:

"Erinnerungskultur im städtischen Raum - Kontexte und Hintergründe der Debatte um den Wiederaufbau der Hamburger Bornplatzsynagoge" 

 


Veranstaltungen