Lehrmaterialien

Um im Geschichtsunterricht an Hamburgs Schulen durch den Lehrplan vorgegebene Lernziele auch am Beispiel der hamburgischen Geschichte erarbeiten zu können, hat der Verein 2015 mit der Konzeption und Zusammenstellung von Lehrmaterialien begonnen. Als erstes Thema wurde hierbei die bundesweit zu beobachtende antisemitische Welle im Winter 1959 und Frühjahr 1960 aufgegriffen. Die diesbezüglichen Ereignisse in der Hansestadt sind Gegenstand einer ersten Handreichung des VHG für den Geschichtsunterricht.

 

cover antisemitische welle

 

Wiederkehr der Nazis oder Kinderkritzeleien? Lehrmaterialien und Unterrichtseinheit zur antisemitischen Welle von 1959/1960 in Hamburg.
Marc-Simon Lengowski in Zusammenarbeit mit Gülay Gün, Anton F. Guhl und Thomas Rost.

Hamburg, VHG-Selbstverlag 2016
48 Seiten, mit Abbildungen und Kopiervorlagen
ISBN 978-3-935413-12-1

 

 

 Hier können Sie die komplette Broschüre kostenlos herunterladen.

 

 

Zum Inhalt

Um die Jahreswende 1959/1960 bestimmte ein Thema die westdeutsche Presse: die Hakenkreuz-Schmierereien an der Kölner Synagoge, die eine beispiellose Welle hunderter Nachahmungstaten auslöste. Binnen weniger Wochen wurden Gebäude beschmiert, antisemitische Parolen skandiert, Menschen beleidigt und bedroht. Die öffentliche, juristische und politische Reaktion auf diese antisemitische Welle ist mitverantwortlich für die Art und Weise, wie die deutsche Gesellschaft heute mit ihrer Geschichte umgeht.

Diese Broschüre richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer und bietet einführende Texte, Quellenauszüge, Bildmaterial, Kopiervorlagen und Aufgabenvorschläge, mit denen die antisemitische Welle problem-, methoden- und wissenschaftsorientiert im Geschichtsunterricht thematisiert werden kann. Für die mühelose Verwendung ist zudem ein Vorschlag für eine sechsstündige Unterrichtseinheit mit einem Schwerpunkt auf den Taten in Hamburg für die zehnte Klasse oder die Oberstufe enthalten.

Die Realisierung des Unterrichtsmaterials wurde von der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" gefördert.

 

Weitere Materialien

Die in der Broschüre verwendeten Fotos aktueller Hakenkreuz-Schmierereien können Sie hier herunterladen. Bitte beachten Sie: Die Verwendung der Fotos ist ausschließlich für Unterrichtszwecke im Rahmen der hier vorgestellten Unterrichtseinheit vorgesehen. Jede darüber hinausgehende Verwendung  bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung der Autoren. Die Bildrechte der Fotografen sind zu berücksichtigen (M1_1: Ulrike Jensen, M1_2-M1_4: Thomas Rost). 

Die in M3 diskutierte Rundfunkansprache des Bundeskanzlers Konrad Adenauer können Sie hier als Angebot des SWR anhören.

Nowadays, many individuals become constrained when trying to buy medicines from the Web because they don't know it's possible. Mercifully, there are companies that sell formula medicines to patients who need them at low costs. Ordering medicaments on the Web can be a cost effective way to save budget on prescriptions. For instance you can purchase medications that fights bacterial infections. Such medications does not treat a viral infection like a common cold. Cialis is one of the best treatment options of all season. If you're concerned about sexual disfunction, you have to talk to your physician about cialis cost. How you can find detail data about how much does cialis cost? The most common sexual problems in men are erectile disfunction and inhibited sexual desire. Impotence can influence the quality of life. Remember to diagnose a man's erectile problem, the sex therapist likely will begin with a thorough story of signs. This disease is best determined with vocational help, preferably through counseling with a certified physician. Good soundness care provider can can offer some treatments that is best for you and your partner. Before you take the Cialis, tell your soundness care purveyor if you have or have had chest hurt. Do not use any medication without telling your physician if you going to become pregnant during treatment.

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon / Fax: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2016 102 klein

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 102. Band.

 

Mehr erfahren

Aktuelles