Publikationen

Zu den wichtigsten Aufgaben des Vereins für Hamburgische Geschichte gehören seine Publikationen. Bereits im Jahre 1900 erschien – nach Vorarbeiten in den Jahren 1880 und 1889 – das „Gesamtregister über die Veröffentlichungen des Vereins für Hamburgische Geschichte und des Museumsvereins in Hamburg“ in den Jahren 1839 bis 1899, immerhin schon mit 1371 Nummern!

Außer den Periodika „Zeitschrift für Hamburgische Geschichte“ und „Tiedenkieker“ ist es Ziel des Vereines, nicht nur hamburgische Geschichtsforschung anzuregen, sondern in mehreren Reihen Historikern die Chance zu geben, ihre Ergebnisse zu einzelnen Themen zu publizieren. Mitglieder und Interessierte erhalten dadurch die Möglichkeit, ihr Wissen um die Geschichte Hamburgs aus allen Bereichen und Epochen zu vertiefen.

 

Lehrmaterialien

Um im Geschichtsunterricht an Hamburgs Schulen durch den Lehrplan vorgegebene Lernziele auch am Beispiel der hamburgischen Geschichte erarbeiten zu können, hat der Verein 2015 mit der Ausarbeitung von Lehrmaterialien begonnen. Als erstes Thema wurde …

Bisherige Publikationen

Seit der Vereinsgründung im Jahre 1839 sind weit über 400 Publikationen in den verschiedenen Reihen, die Jahrbücher sowie zahlreiche Einzelveröffentlichungen...

Historische Karten

Die Geschichte Hamburgs spiegelt sich nicht nur in schriftlichen Zeugnissen wieder. Karten aus verschiedenen Jahrhunderten geben einen Eindruck von...

Aus der Reihe „Arbeiten zur Kirchengeschichte Hamburgs“

In der Reihe „Arbeiten zur Kirchengeschichte Hamburgs“ werden seit 1958 Monographien,
ausgewählte Quellen und Sammelbände zur Hamburger Kirchengeschichte vom...

Aus der Reihe „Kindheitserinnerungen“ (1998-2012)

Die Reihe "Kindheitserinnerungen wurde vom VHG von 1998 bis 2012 herausgegeben ...

Publikationen des Arbeitskreises "Erinnerung"

Der Arbeitskreis "Erinnerung" im VHG hat sich von 2007 bis 2017 mit den Themen "1968", Wohnen, Schulzeit, Berufsausbildung, Verkehr und technischen Fortschritt beschäftigt. Immer stand dabei das Erlebte in Hamburg im Mittelpunkt … 

Selbstzeugnisse

Die neue Reihe, in der Selbstzeugnisse des 20. Jahrhunderts präsentiert und kommentiert werden sollen, schließt an die von Renate Hauschild-Thiessen betreute Reihe Kindheitserinnerungen an ...

Aus der Reihe „Hamburgische Lebensbilder“

Das Leben einzelner Persönlichkeiten als Repräsentanten von Epochen sowie
von Bevölkerungs- und Berufsgruppen ist schon lange für historisch interessierte Laien...

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon / Fax: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2017 103 klein

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 103. Band.

 

Mehr erfahren

Aktuelles