Besichtigung: Historische Viermastbark „Peking“ – in Rekonstruktion

Wann:
Sa, 8. Oktober 2022, 14:45 h
Kategorie:
Ausflüge des VHG
Autor:
VHG-Admin

Beschreibung

Die Besichtigung der Viermastbark „Peking“ findet im Hansahafen statt. Der 1911 bei Blohm & Voss gebaute
ehemalige „Flying P-Liner“ der Hamburger Reederei F. Laeisz wird derzeit für das geplante neue
Deutsche Hafenmuseum hergerichtet. Die Führung wird voraussichtlich durch ehrenamtlich tätige Guides
aus dem assoziierten Verein Freunde der Viermastbark PEKING e. V. erfolgen, die die Stiftung Historische
Museen Hamburg hier engagiert und mit großer Sachkunde unterstützen.
Besonderheit: Mindestgröße 1,20 m, festes Schuhwerk; nicht barrierefrei, deshalb (leider noch) kein
Zugang für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

 

Begrenzung: 30 Personen (2 Rundgänge à 15 Personen)

 

Treffpunkt: 14:45 Uhr, Australiastraße 50 A, 20457 Hamburg

Kosten: 17,50 € einschließlich Besuch des Hafenmuseums

Empfehlung: An- und Abreise mit dem PKW, Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung.

ÖPNV: ab Hauptbahnhof S 31 und Bus 256

Leitung: Dr. Holmer Stahncke

 

Zur Anmeldung.

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

 

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten:

Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr

Mo 13-18 Uhr

 

Weitere Informationen

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2019 105 gross

 

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 108. Band.

 

Mehr erfahren