Stadtrundgang mit Ausstellungsbesuch: Wasser von allen Seiten (Rothenburgsort) - Bis auf weiteres verschoben!

Wann:
Mi, 22. Juni 2022, 14:00 h - 17:30 h
Kategorie:
Ausflüge des VHG
Autor:
VHG-Admin

Beschreibung

Angeregt durch die im Herbst 2021 vom VHG herausgegebene Lindley-Biografie von Ortwin Pelc greifen wir
nach 10 Jahren die Beschäftigung mit der wichtigen städtischen Infrastruktur wieder auf, beginnend mit
dem Themenfeld „Wasser – Abwasser“.
Unser Ausflug in den Hamburger Osten umfasst zunächst einen Besuch im teilweise neu gestalteten
WasserForum, bei dem wir im Rahmen einer fachkundigen Führung durch die Ausstellung die heutige
Wasserversorgung Hamburgs kennenlernen. Im Anschluss werden wir auf einem etwa eineinhalbstündigen
Fußweg auf den Spuren William Lindleys geführt, der die erste städtische Trinkwasserversorgung
Hamburgs projektierte, vorbei am markanten Wasserturm von 1848 und über die Elbinsel Kaltehofe. Auf
dem Gelände des Industriedenkmals erfahren wir, wie die Stadtwasserkunst im späten 19. Jahrhundert
weiterentwickelt wurde, etwa wie die Langsamsandfiltrationsanlage funktionierte und wie die Anlage
nach ihrer Schließung 1990 umgenutzt wurde.

 

Begrenzung: 20 Personen


Treffpunkt: Bis auf weiteres verschoben! 14:00 Uhr, Eingang WasserForum, Billhorner Deich 2 (Bus 530) / Ende: ca. 17:30 Uhr

Kosten: 20,00 € / Studierende 15,00 €

Leitung: Helmut Reichmann, Dominik Kloss / Referentin: Silvia Hartel

 

Zur Anmeldung.

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2019 105 gross

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 107. Band.

 

Mehr erfahren