Vortrag: Dr. Volker Zelinsky: Die Kunstkeramik des Carstens-Konzerns 1919 bis 1939

Wann:
Mi, 14. Oktober 2020, 18:00 h
Wo:
Museum für Hamburgische Geschichte - Hamburg, Hamburg
Kategorie:
Vorträge des VHG
Autor:
VHG-Admin

Beschreibung

Die Teilnahme an Veranstaltungen des Programms ist nur nach bestätigter Voranmeldung in unserer Geschäftsstelle (040-6891-3464, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) möglich, wo Ihre Kontaktdaten registriert werden.

Vorgestellt werden die 1900 gegründete Hamburger Firma Carstens, die in der Zwischenkriegszeit mit zehn Steingut- und zwei Porzellanwerken nach Villeroy & Boch die Nummer 2 im deutschen Markt war, und ihr Produktionsprogramm. Mit ihm setzte das Unternehmen das neue Stilmittel der Bildenden Kunst, die Abstraktion, im Steingut um. Thematisiert wird auch, wie sich die NS-Politik auf Firma und Familie Carstens auswirkte.

Dr. Volker Zelinsky studierte Mathematik, Physik und Philosophie, war danach als Manager und Unternehmensberater tätig. 2016 schloss er in Hamburg das Studium der Kunstgeschichte mit einer Promotion zum Carstens-Konzern ab. Als Kurator und Autor widmet er sich der Keramikgeschichte.

In Zusammenarbeit mit dem Museum für Hamburgische Geschichte.


Veranstaltungsort

Standort:
Museum für Hamburgische Geschichte - Webseite

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2019 105 gross

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 105. Band.

 

Mehr erfahren

Aktuelles