Rundgang: Bauten Gustav Oelsners, Bausenator in Altona von 1924–1933

Wann:
Fr, 6. Juli 2018, 14:00 h - 18:00 h
Kategorie:
Ausflüge des VHG
Autor:
VHG-Admin

Beschreibung

Neben dem Hamburger Oberbaudirektor Fritz Schumacher, dessen Spuren in Langenhorn, Dulsberg und in der Innenstadt der Verein schon mehrfach nachgegangen ist, hat sein Altonaer Kollege Gustav Oelsner (1879–1956) im preußischen Altona den kommunalen Wohnungsbau und öffentliche Gebäude in den zwanziger und Anfang der dreißiger Jahre geprägt. Wir wollen einige auf dem halbtägigen Stadtrundgang kennenlernen.

Nördlich des S-Bahnhofs Holstenstraße sehen wir zunächst das Wohngebiet Koldingstraße in Altona-Nord, dann das Arbeitsamt Kieler Straße und den Wohnblock Lunapark. Mit HVV-Bussen geht es zur Schützenstraße nach Bahrenfeld, wo sowohl Oelsner als auch sein Vorgänger Meyer Wohnblocks in ganz unterschiedlichen Baustilen errichtet haben. Am „Schichttortenhaus“ Bahrenfelder Steindamm vorbei sehen wir Oelsners erstes und größtes Wohnbauprojekt Helmholtzstraße/Bunsenstraße (ab 1925) in Ottensen. Per Bus geht es zum Haus der Jugend (heute Handelsschule und Altonaer Theater) von 1930 am Platz der Republik. Zum Abschluss Kaffeetrinken im neuen Café des Altonaer Museums.


Termin: Fr, 06. Juli 2018 (Begrenzung: 25 Personen)

Beginn: 14:00 Uhr S-Bahnhof Holstenstraße, Eingang zur Neuen Flora

Ende: ca. 18:00 Uhr Altonaer Museum

Kosten: 12,00 € (Studierende 9,00 €), plus HVV-Tages- bzw. Abokarte

--> Zur Anmeldung

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon / Fax: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg klein 2017

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 103. Band.

 

Mehr erfahren

Aktuelles

Geschäftsstelle und Bibliothek geschlossen!

Bibliothek und Geschäftsstelle bleiben am 19.06.2018 geschlossen!