Stadtrundgang: Das koloniale Erbe Hamburgs

Wann:
Sa, 21. April 2018, 11:00 h - 14:00 h
Kategorie:
Ausflüge des VHG
Autor:
VHG-Admin

Beschreibung

Hamburg ist wie keine zweite deutsche Stadt mit der Geschichte des Kolonialismus verbunden. Als erste deutsche Stadt arbeitet sie diese Geschichte jedoch auch mit einer Forschungsstelle auf. Auf dieser Stadtführung zeigt Kim Sebastian Todzi, wissenschaftlicher Mitarbeiter der universitären Forschungsstelle „Hamburgs (post-) koloniales Erbe/Hamburg und die frühe Globalisierung“, an ausgewählten (post-)kolonialen Erinnerungsorten, welche Spuren der Kolonialismus in Hamburg hinterlassen hat und thematisiert den Umgang mit dem kolonialen Erbe der Stadt.


Termin: Sa, 21. April 2018 (Begrenzung: 20 Personen)

Beginn: 11:00 Uhr vor dem Eingang des Museums für Völkerkunde (Rothenbaumchaussee 64, 20148

Hamburg)

Ende: 14:00 Uhr am Hamburger Michel

Kosten: 11,00 € (Studierende 8,00 €), optionales Kaffeetrinken

Leitung: Carmen Ludwig, Christina Urbanek

--> Zur Anmeldung

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon / Fax: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2018 104 klein

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 104. Band.

 

Mehr erfahren

Aktuelles