Vortrag von Prof. Dr. Johann Anselm Steiger: Gedächtnisorte der Reformation. Sakrale Kunst in Hamburg

Titel:
Vortrag von Prof. Dr. Johann Anselm Steiger: Gedächtnisorte der Reformation. Sakrale Kunst in Hamburg
Wann:
Mi, 13. Dezember 2017, 18:00 h
Wo:
Vortragssaal der Staatsbibliothek - Hamburg, Hamburg
Kategorie:
Vorträge des VHG
Autor:
VHG-Admin

Beschreibung

Die von Wittenberg ausgehende Reformation war eine Medienrevolution. Von Anfang an fand sie ihren Niederschlag nicht nur im Buchdruck, sondern auch in zahlreichen Bildmedien, in Gemälden, Flugblättern, Buchausstattungen usw. Die kulturellen Wirkungen der Reformationsbewegung sind bis heute (auch) in den Bildausstattungen von Kirchen und Profangebäuden präsent. Der Vortrag stellt ausgewählte Gedächtnisorte der Reformation in Hamburg und Norddeutschland vor. Es sind frühneuzeitliche Kunstwerke, in denen sich zentrale Aspekte reformatorischer Theologie, Bibelauslegung, Spiritualität und Ikonografie manifestieren.

Johann Anselm Steiger ist an der Universität Hamburg Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte sowie Sprecher des DFG-Graduiertenkollegs „Interkonfessionalität in der Frühen Neuzeit“.

In Zusammenarbeit mit der Staats- und Universitätsbibliothek.


Veranstaltungsort

Standort:
Vortragssaal der Staatsbibliothek - Webseite

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon / Fax: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2016 102 klein

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 102. Band.

 

Mehr erfahren

Aktuelles

Geschäftsstelle geschlossen!

Die Geschäftsstelle und Bibliothek des VHG bleiben vom 25. September bis zum 6. Oktober 2017 urlaubsbedingt geschlossen.