Drucken

Die Ausflüge finden im Allgemeinen während der günstigen Jahreszeit im Sommer statt. Wir laden sowohl unsere Vereinsmitglieder zu diesen Veranstaltungen ein, freuen uns aber auch, wenn unser Programm bei teilnehmenden Nichtmitgliedern Interesse findet.

Im Laufe des Monats Januar eines neuen Jahres wird das Sommer-Ausflugsprogramm des Vereins vorgestellt. Es wird zur Teilnahme eingeladen und um Anmeldung gebeten.

Der Verein für Hamburgische Geschichte tritt dabei nicht als kommerzieller Reiseveranstalter (mit den daraus abzuleitenden kommerziellen und juristischen Verpflichtungen) in Aktion.

Die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder organisieren die jeweiligen Ausflüge und Reisen auf Kostendeckungsbasis.

 

Das Jahresprogramm für 2020 beinhaltet folgende Ausflüge und Reisen:

Nr. Datum Ausflug
 01a  28. Mrz.  Führung: Gefängnismuseum
 01b 6. Juni.  Führung: Gefängnismuseum (Wiederholung)
 02  4. April  Rundgang: Geschichtsort Stadthaus
 03  18. April  Tagesausflug: Vierlande und Zollenspieker
 04  25. April  Tagesausflug: Die Bauernrepublik Dithmarschen
 05  13. Mai  Tagesausflug: Landesarchiv Schleswig-Holstein und Schloss Gottorf
 06 16./17. Mai  Zweitages-Exkursion: Bremer Suffraganbistümer Ratzeburg und Schwerin
 07 14. Jun.  Fahrrad-Exkursion: Die Kleinbahn EBO
 08  4. Juli.  Stadtrundgang: Finkenwerder
 09  8. Aug.  Tagesausflug: 125 Jahre Nord-Ostsee-Kanal
 10 15. Aug.  Stadtrundgang: Schulviertel an der Isebek (Eimsbüttel)
 11  23.-26. Aug.  4-Tage-Exkursion: Schlesien – Breslau
 12 5./6. Sept. Zweitages-Exkursion: Braunschweig von der Gründung bis zur Gegenwart
 13 13. Sept.  Tagesausflug: Zwangsarbeit in Hamburg
 14 24. Okt.  Museum der Arbeit / Schlussveranstaltung

 

 

Ausflugsprogramm 2020 herunterladen.

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular für die Reisen des Jahres 2020.