Zweitagesausflug: Auf den Spuren der "Abgeteilten Herren" von Schleswig-Holstein

Titel:
Zweitagesausflug: Auf den Spuren der "Abgeteilten Herren" von Schleswig-Holstein
Wann:
Sa, 27. Mai 2017 - So, 28. Mai 2017
Kategorie:
Ausflüge des VHG
Autor:
VHG-Admin

Beschreibung

Die Geschichte der sogenannten "Abgeteilten Herren" in Schleswig-Holstein beginnt 1564, als der dänische König (in seiner gleichzeitigen Eigenschaft als Herzog von Schleswig und Holstein) Gebietsteile der Herzogtümer an seinen jüngeren Bruder Johann abtritt, welcher hieraus das Herzogtum Schleswig Holstein-Sonderburg bildet. Die Sonderburger Herzogs-Linie spaltet sich in der Folge in eine Vielzahl von Zweigen auf, deren wechselvolle Geschicke teilweise entscheidenden Einfluss auf die Geschichte Schleswig-Holsteins, Dänemarks und bis hinein in die Geschichte Europas haben. Das gegenwärtige dänische Königshaus stammt von einem dieser Sonderburg-Zweige ab, ein zweiter spielt eine Schlüssel-Rolle in dem "Schleswig-Holstein-Konflikt" der Mitte des 19. Jh., wie auch – indirekt – dem hieraus erwachsenden deutsch-dänischen Krieg von 1864, dem preußisch-österreichischen Krieg von 1866 und der Reichsgründung von 1871. Daneben haben die diversen Sonderburg-Zweige bedeutende architektonische Denkmäler hinterlassen, die im Rahmen dieser Exkursion besucht werden.

Tag 1: Fahrt nach Sonderburg, dort Besichtigung des Schlosses und seines Museums. Weiterfahrt nach Augustenburg zu der dortigen Schloss- und Park-Anlage. Anschließend Besuch von Österholm und Norborg und den dortigen Schlossresten sowie Mittagessen in Norborg. Fahrt zum Landgasthof Tarp, in dem gleichnamigen deutschen Ort südlich von Flensburg. Nach einem Büfett im Hotel Abend zur freien
Verfügung.

Tag 2: Fahrt nach Glücksburg mit seinem malerischen Schloss; dort Führung durch dieses und sein umfangreiches Museum. Mittagessen mit Schlei-Blick in Kappeln. Weiterfahrt nach Plön, nach Kaffeetafel mit Panorama-Blick auf den Plöner See, Führung durch das Schloss und Besichtigung seiner gewaltigen Anlage. Rückfahrt nach Hamburg.

Beginn: 07:30 Uhr Sonnabend, Moorweide / Rückkehr: ca. 20:00 Uhr Sonntag
Kosten: 175,00 € im DZ, 190,00 € im EZ (Studierende 165,00 € im DZ, 180,00 € im EZ)
Leitung: Peter Romberg, Henning C. v. Quast

Ausweispflicht

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon / Fax: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

Urlaub: Geschäftsstelle und Bibliothek bleiben vom 24. Juli bis zum 11. August 2017 urlaubsbedingt geschlossen.

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2016 102 klein

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 102. Band.

 

Mehr erfahren

Aktuelles