Tagesausflug (zu Fuß): Altona und der Fisch

Titel:
Tagesausflug (zu Fuß): Altona und der Fisch
Wann:
Sa, 8. April 2017
Kategorie:
Ausflüge des VHG
Autor:
VHG-Admin

Beschreibung

Fisch spielte und spielt in Altona seit der Ortsgründung eine große Rolle. Als erster Altonaer baute 1536 ein Fischer sein Haus an der Pepermolenbeke all to nah zur Hamburger Stadtgrenze. Herr von der Lohe und seine Berufskollegen, die sich ebenfalls dort niederließen, fischten unterhalb der Elb-Fischereigebiete Hamburgs. Sie lieferten Fluss- und Seefisch auf den aufnahmefähigen Hamburger Markt. Altonas eigener Fischmarkt entwickelte sich erst kräftiger, nachdem der dänische König als Landesherr des Ortes diesem 1703 das Privileg verlieh, sonntags in der Frühe Fisch verkaufen zu dürfen.

Die weitere Entwicklung des Marktes führte über die Fischauktions-Halle von 1896 zu den Markt-, Verarbeitungs- und Frostgebäuden des 20. Jahrhunderts. Der eigentliche Fischereihafen ist seit den 1990er Jahren zugeschüttet.

Zu erkennen ist aber noch, dass Altona zeitweilig der größte Fischmarkt und Fischverarbeitungsort Deutschlands war. Dazu gehörte eine entsprechende technische Infrastruktur. Die Exkursion beginnt im Gallionsfiguren-Saal im Altonaer Museum mit einem Vortrag zur Entwicklung der Altonaer/Hamburger Fischerei und des Fischereihafens, sie führt anschließend weiter über die wissenschaftsgeschichtlich bedeutenden Vitrinen des Fischereisaales.

Über den Altonaer Balkon geht es dann zu einem Restaurant (das Mittagessen ist in den Kosten nicht inbegriffen).

Exkursionsthemen sind danach die Schiefe Ebene, der Mund des Eisenbahntunnels, die ehemaligen Energieversorgungs- und Eisenbahnanlagen. Dann geht es das „Dockland“ hinauf und entlang der bzw. durch die Markt- und Verarbeitungsbauten der letzten Ausbaustufe des Fischereihafens zur „Alten Fischauktionshalle“ und zum Platz des Fischmarktes.

Die mit Handouts unterstützte Exkursion endet unterhalb des Denkmals für die Auf-See-Gebliebenen.


Beginn: 10:00 Uhr im Foyer Altonaer Museum, Museumstraße 23 / Ende: 16:00 Uhr Altonaer Fischmarkt
Kosten: 11,00 € (Studierende 8,00 €) (das Mittagessen ist in den Kosten nicht inbegriffen)
Leitung: Dr. Gerd Wegner, Werner Kerschke

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon / Fax: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2016 102 klein

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 102. Band.

 

Mehr erfahren

Aktuelles