Buchvorstellung: Dr. Claus Gossler (Hg.): Die Lebenserinnerungen des Hamburger Architekten Martin Haller (1835-1925). Porträt einer großbürgerlichen Epoche der Hansestadt

Wann:
Mi, 23. Oktober 2019, 18:00 h - 20:00 h
Wo:
Museum für Hamburgische Geschichte - Hamburg, Hamburg
Kategorie:
Vorträge des VHG
Autor:
VHG-Admin

Beschreibung

In Zusammenarbeit mit dem Museum für Hamburgische Geschichte

Mit Band 68 seiner „Beiträge zur Geschichte Hamburgs“ legt der VHG die vollständigen Lebenserinnerungen Hallers vor. Dieser war ohne Zweifel der bedeutendste Hamburger Baumeister vom letzten Drittel des 19. Jahrhunderts bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs. Sein umfangreiches Œuvre ist in der künstlerischen Ausgestaltung der Bauten und von seinem erlesenen Kundenkreis her einzigartig. Neben der führenden Beteiligung am Bau des Hamburger Rathauses bildeten Privathäuser den Schwerpunkt seiner Tätigkeit, auch konzipierte er Bank- und moderne Bürohäuser.

Ursprünglich als Kaufmann tätig, studierte Claus Gossler im Ruhestand Geschichte.


Veranstaltungsort

Standort:
Museum für Hamburgische Geschichte - Webseite

Diese Seite durchsuchen:

Ihr Kontakt zu uns

Verein für Hamburgische Geschichte

Melanie Pieper (Leitung der Geschäftsstelle)

Kattunbleiche 19
22041 Hamburg (Wandsbek)
Telefon / Fax: (040) 68 91 34 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 9.30-12.30 Uhr, Mo 13-18 Uhr

 

Bankverbindung

 

FB f Logo blue 29 1422897690 xing VHG Mitglied Button lang

Zeitschrift des VHG

cover zhg 2018 104 klein

Erfahren Sie mehr über
die wissenschaftliche Fachzeitschrift
des VHG und den aktuellen 104. Band.

 

Mehr erfahren

Aktuelles