Drucken

nathan ben britt 2018Nathan Ben-Brith (1923-2018), der Autor des Bandes "Mein Gedächtnis nimmt es so wahr. Erinnerungen an den Holocaust", ist nicht lange vor seinem 95. Geburtstag in Israel verstorben. Der Vorstand des Vereins für Hamburgische Geschichte ist in Gedanken bei seiner Familie.

Zur Vorstellung seiner Holocaust-Erinnerungen am 30. September 2015 war der Verstorbene aus Israel nach Hamburg angereist. Den Anwesenden im gut besuchten Vortragsraum der Staatsbibliothek gab er damals gern Auskunft und stand anschließend zur Signierung seines Buches bereit.

(Foto: Gesche-M. Cordes)